Alle Sinne wurden am Mittwoch beim Kochen einer Kürbissuppe eingesetzt. Jörg, Bärbel und Sylvia zerkleinerten alle Zutaten für die Suppe.

Marten, Florian, Sandra und Andrea konnten neben den vielen Düften vom Schnittlauch, Möhren, Knoblauch und Kürbis noch einer Geschichte lauschen. Die Geschichte "Der vergessene Kürbis". Kennen Sie die Geschichte? Zum Abendbrot wurde dann die Suppe von allen verspeist - es war köstlich!

Mitarbeiterin des Haus Mara, Melanie Noack und Bewohner*innen