Ein Logo für unsere Gemeinschaftsschule

Innerhalb des Kunstunterrichts haben die Schüler und Schülerinnen der Gemeinschaftsschule sich mit Street Art und dem Künstler „Banksy“ beschäftigt. Dafür mussten die Schüler selber einen Steckbrief mit Hilfe von Informationstexten erarbeiten und ein Exemplar für die Kunstrichtung und für den Künstler kreativ gestalten.

Nachdem die Schüler einen Einblick in die Arbeitsweisen der Streetart- Künstler erhalten haben, erhielten sie einen Praxisauftrag. Unsere Schulleitung hatte die Idee ein neues Schullogo designen zu lassen. Das Logo soll sowohl Stiftung Finneck als auch den Bereich Schule wiederspiegeln. Aber das neue Logo sollte nicht den Fisch enthalten.

Zunächst fertigten die Schüler für den Praxisauftrag kleine Skizzen im DIN A4-Format an. Dann übertrugen sie ihre Skizzen auf das Format DIN A3 und gestalteten diesen Entwurf kreativ aus. Um den die Entwürfe der Schüler besser nachvollziehen zu können, mussten die Schüler für ihren Entwurf eine Reflexion schreiben, in der sie erklären warum sie das Logo genau so gestaltet haben. Die ganzen Ausarbeitungen wurden unter einem Decknamen abgegeben, da Street-Art-Künstler nie mit ihrem echten Namen Kunstwerke anfertigen.

Aline Koch, Kunstlehrerin an der Gemeinschaftsschule "Maria Martha"