Grundsteinlegung der neuen Schulsporthalle in Rastenberg

Vom strömenden Regen haben sich die Schüler*innen und Gäste am Freitag, den 27. September 2019 nicht abhalten lassen - den Grundstein für die neue Schulsporthalle am Standort Rastenberg haben sie trotzdem gelegt und diesen Anlass auch gebührend gefeiert.

Auch wenn das aufgestellte Festzelt fast aus allen Nähten platze, lauschten die Gäste gespannt der sportlichen Andacht von Andreas Simon, Pfarrer in Rastenberg und Religionslehrer an den Finneck-Schulen, der die Grundsteinlegung eröffnete. Auch den Worten von Henryk Kolodziej, dem Schulleiter der Schulen, Beatrix Winter, der Bürgermeisterin der Stadt Rastenberg, und Dr. Klaus Cersovsky, dem kaufmännischen Vorstand der Stiftung Finneck hörten die Anwesenden gespannt zu, bis es zur finalen Versenkung der Hülse in das Fundament kam. In der Hülse wurden einige Münzen, eine Tageszeitung, der aktuelle Tintenfisch und einige Wünsche der Schüler*innen für die Ewigkeit festgehalten.

Geplant wird die neue Schulsporthalle im Übrigen von der igb Baugesellschaft in Weimar. 

Das Programm auf der künftigen Baustelle wurde von einer musikalischen Untermalung durch Natalin Kozma und zwei Schülerinnen, die sie auf der Gitarre begleiteten, unterstützt. Außerdem gab es noch ein tolles Tanzprogramm von einigen Mädchen, die dem Regen trotzten.

Den Anlass der Grundsteinlegung nutzten die Schulen am Rastenberger Standort gleich um einige Angebote und die Schule selbst zu präsentieren. So gab es zum Beispiel Kreativstände, Mitmachzirkus, Ich-Plastiken, eine Kräuterwerkstatt, Entspannung mit der Klangschale, die Vorstellung der Therapiehunde, ein Schüler-Café, Experimente im Fachkabinett und viele andere Angebote.

Eine rundum tolle Veranstaltung, die den Startschuss für einen neuen Abschnitt gegeben hat. Vielen Dank an alle Beteiligten und nun starten wir mit viel Vorfreude auf die neue Sporthalle, die im kommenden Schuljahr fertig gestellt werden soll, in eine neue Woche.

Die Schüler*innen und Lehrer*innen der Finneck-Schulen "Maria Martha"