Osterspaziergang

Bei strahlendendem Sonnenschein beschlossen wir Karfreitag einen Ausflug zu machen.  Wir ließen uns mit dem Bus zum Kammerforst in Burgwenden fahren, und von dort aus starteten wir unsere Wanderung. Wir liefen über die „Hohe Schrecke“ zurück ins Mühltal nach Rastenberg.

Dabei betrachteten wir die Schönheiten der Natur und bestaunten diese. Auch Wildschweinspuren, also Suhle, konnten wir entdeckten.

Nach 5 Stunden sind wir glücklich im Wohnheim angekommen. Es war ein sehr aufregender Tag für uns.

Kinder der Wohngruppe 5 mit ihrem Betreuer Carsten Uroitsch