Frühlingsglanz in Buttstädt

Zum 8. Mal in Folge hat der Jugendwohnbereich „Haus Noah“ zur jährlichen Stadtviertelreinigung am 30. März 2019 eingeladen.

Voller Tatendrang machten sich die Bewohner und Mitarbeiter rund um das „Haus Noah“ & entlang der Neuen Straße in Buttstädt auf den Weg, die letzten Reste des Winters zu beseitigen und den Frühling zu begrüßen.

Mit gemeinsamer Kraft ist es gelungen die Straße in einen sauberen Zustand und neuen Pflanzen einen Platz im Vorgarten des „Haus Noah“ zu bieten.

Während der gemeinsamen Arbeit wurden viele gute Gespräche geführt, es wurde viel gelacht und mit Musik ging die Zeit schnell vorbei. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und in vielen Augen war Stolz zu sehen.

Auch der Erwachsenenbereich „Haus Jakob“ nahm sich den Bereich der Goethestrasse an und gestalteten die Umgebung des Spielplatzes. Beim gemeinsamen Mittagessen mit beiden Häusern haben die Bewohner und Mitarbeiter den Vormittag ausklingen lassen.

Wir bedanken uns bei der Stadt Buttstädt für die Entsorgung der Winterreste und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Die Bewohner und Mitarbeiter des Haus Noah