Gemeinsam planen, koordinieren und spielen – MDC Power unterstützt IFF der Stiftung Finneck mit großzügiger Spende

Über eine Spende im Wert von 600 Euro freuten sich in der vergangenen Woche die Kinder der Spielgruppe der Interdisziplinären Frühförderstelle Sömmerda (IFF), die bei der Stiftung Finneck angegliedert ist.

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle ist eine Einrichtung der Früherkennung und ambulanten/mobilen Frühförderung von Kindern im Landkreis Sömmerda ab der Geburt bis zum individuellen Schuleintritt.

Die Spielgruppe, der die Spende zu Gute kommt, dient als wöchentlicher Treff für Kinder, die in ihrer sozial-emotionalen Entwicklung gestärkt werden sollen. Insgesamt 14 Kinder nutzen die Gelegenheit der Spielgruppe im Landkreis Sömmerda.

Von der Spende wurden insbesondere Spielmaterialien angeschafft, die als Kooperationsspiele bezeichnet werden. Ziel dieser Spiele ist es, gemeinsam zu agieren, um miteinander zu spielen und Erfolge zu teilen. So wird das Miteinander geschult und gestärkt.

„Schon das Hereintragen der vollgepackten Tasche und das Öffnen der neuen Spielmaterialien war ein Event für die Kinder – und schon da müssen sie lernen aufeinander zu zugehen und miteinander zu kommunizieren. Es können nicht alle Spiele gleichzeitig ausgepackt werden, sondern es muss sich abgestimmt werden, welches zuerst begutachtet wird. Das erfordert ein Aufeinander eingehen“, sagen Thomas Dernier und Kathrin Weber die gemeinsam die Spielgruppe leiten. „Wir freuen uns, wenn wir von ortsansässigen Unternehmen unterstützt werden und sie unsere Bedarfe sehen. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei MDC Power in Kölleda bedanken, dass sie uns unterstützen“, ergänzt Astrid Weissmann, die die IFF in Sömmerda leitet.

MDC Power

MDC Power ist ein Unternehmen der Daimler AG mit Sitz im thüringischen Kölleda, welches in mehr als 15 Jahren über 7 Mio. Motoren produziert hat und über 1.400 Mitarbeite rund Mitarbeiterinnen beschäftigt.

MDC Power im Internet:            

www.mdc-power.com