MDC Herzensangelegenheiten

Die Werkstufenklassen der Stiftung Finneck bereiten Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf in der geistigen Entwicklung auf das Berufsleben vor. Dazu gehören im Rahmen des Kurssystems das Bekanntmachen mit verschiedenen Arbeitsbereichen als auch das Finden von Möglichkeiten zur sinnvollen und dauerhaften Freizeitgestaltung. Neben dem Kennenlernen der individuellen Stärken und Vorlieben stehen dabei das soziale Kompetenztraining und sowie fairer Umgang miteinander im Vordergrund.

In diesem Jahr stehen vorrangig Arbeiten im Bereich Holz- und Steinverarbeitung als auch das Gestalten von Garten- und Landschaftsflächen im Vordergrund. Hierzu benötigen wir Gartengeräte und Werkzeuge, um mehrere Schüler gleichzeitig zu beschäftigen. Wir sehen die Anschaffung und den Aufbau eines Carports als eine Möglichkeit, um auch das Außengelände als Arbeitsort zu nutzen. Im Werkunterricht können so die Schüler an verschiedenen Werkbänken kreativ tätig sein.

Die Schülerinnen und Schüler der Werkstufenklassen sowie die Mitarbeiter möchten sich hiermit für die großzügige Spende der Beschäftigten von MDC recht herzlich bedanken.