Ferienausflug zur kleinen Wartburg in Greußen

Die Wohngruppe 5/6 vom Haus Miriam hat sich am Samstag den 13. Oktober 2018 auf eine kleine Tour begeben und dabei ein kleines Tiergehege ausfindig gemacht.

Es war die „Kleine Wartburg“ in Greußen, die uns mit ihren Tieren, vielen Ziegen, Ponys, einem Esel, Lamas und einigen Vögeln, unter anderem Emus, angelockt hat. So konnten die Kinder die meisten Tiere hautnah erleben.

Außerdem gab es Einiges an Spielzeug und eine kleine Hüpfburg zum Spielen. Für den kleinen Durst und Hunger gibt es eine kleine Gaststätte direkt auf dem Gelände.

Von allen Tieren haben es den Kindern natürlich die Ziegen, die Ponys und der Esel angetan. Viel Spaß gab es dann auch noch bei dem Spielzeug.

Fazit: Die „Kleine Wartburg“ ist für Klein und Groß eine Reise wert, vor allem weil es das alles nur für „kleines“ Geld zu erleben gibt.

 

Tobias Erdmann, Betreuer Haus Miriam/ WG 5/6