Zertifikatsübergabe für abgeschlossene Ausbildung Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung

Am 15. Juni 2018 fand die feierliche Übergabe am diakonischen Bildungsinstitut (DBI) Außenstelle Weimar-Holzdorf der Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (FAB) Ausbildung für Gruppenleiter statt.

Auch von Seiten der Stiftung Finneck konnten zwei Mitarbeiter nach erfolgreich bestandener Prüfung ihre Zertifikate entgegen nehmen. Frau John, aus der Hauptwerkstatt, und Herr Beyer, Zweigwerkstatt Sömmerda, haben ihre Ausbildung zur Fachkraft in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen erfolgreich bestanden. Erste Glückwünsche nahmen sie von Herrn Kranhold, Geschäftsbereichsleiter der Finneck Werkstätten, vor Ort entgegen.

Durch diese Ausbildung haben die Gruppenleiter ihr Rüstzeug für eine erfolgreiche Arbeit in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) erhalten. Weiterhin kann durch diese Ausbildungen die benötigte Fachkraftquote weiter ausgebaut werden, um fachlich gut in allen Werkstattstandorten aufgestellt zu sein.

 

Jens Kranhold, Geschäftsbereichsleiter der Finneck Werkstätten