Eine Glocke für die Zweigwerkstatt Artern

Zum Thüringentag am 11. Juni 2017 wurde in Apolda eine Andachtsglocke für unsere Zweigwerkstatt in Artern gegossen. Bei uns finden 14-tägig gut besuchte Andachten statt. Deshalb war die Freude groß, als wir hörten, eine eigene Andachtsglocke bekommen zu können. Gemeinsam wurde über die Inschrift gesprochen. Die Entscheidung fiel auf: „Lobe den HERRN meine Seele“- der Beginn mehrerer Lobpreislieder, die auch wir gern singen.
Es war ein aufregender Moment, als dann am 11.06. am späten Nachmittag die Gussform der Glocke geöffnet wurde und „unsere“ Glocke zum Vorschein kam. Gut gelungen! Leider konnten wir sie noch nicht klingen hören-sie war noch zu heiß und muss erst noch nachbearbeitet werden.
Unser Ziel ist es, sie zu unserem Erntedank-Gottesdienst im September feierlich und mit dem Segen Gottes in den Dienst zu stellen. Wir freuen uns schon heute auf den Moment, da sie uns mit ihrem Klang zur Andacht rufen wird. Lobe den HERRN meine Seele!

Viele Grüße
Sylvia Buchmann
Werkstätten-Bereichsleitung Kyffhäuserkreis