Thüringentag 2019 in Sömmerda

Auch die Stiftung war als ansässiger Sozialträger im Kreis beim Thüringentag 2019 in Sömmerda vertreten.

Neben einem Stand im ökumenischen Kirchendorf, welches sich unter dem Motto "Kirche findet Stadt" präsentierte, zeigten wir die Arbeit und zahlreichen Bereiche der Stiftung. Ein besonderes Highlight war die Flügelwand, welche sich zu einem Foto-Hotspot entwickelte. Zahlreiche Besucher wollten sich mit den bunten Flügeln fotografieren lassen. Diese wurde von der Förderschule "Maria Martha" in Sömmerda in gemeinsamer Arbeit mit der evangelischen Grundschule Sömmerda gefertigt. Sogar der Ministerpräsident Bodo Ramelow konnte es sich nicht nehmen lassen, sich gemeinsam mit dem Sömmerdaer Bürgermeister Ralf Hauboldt fotografieren zu lassen.

Ein weiteres Highlight des Thüringentag Wochenendes war der Festumzug am Sonntag, bei dem die Stiftung gleich mit zwei Bildern überzeugte. Gemeinsam mit vielen Schülern, Eltern, Mitarbeitern und Beschäftigten präsentierte sich die Stiftung in einem ersten Bild unter dem Motto "Mit Sozialhelden im Boot" - standesgemäß fuhr hier ein Boot vor, hinter welchem dann die Fische folgten.

Auch die Werkstatt als Teil des Handwerks und der Industrie präsentierte innerhalb des Umzuges die zahlreichen Bereiche. Die "Möbelmacher", "Meine Grünpflege", die berufliche Integration, das Gleitschleifen und einige andere Bereiche wurden von den Beschäftigten und Mitarbeitern der Werkstatt für Menschen mit Behinderung präsentiert.

Bei diesen hohen Temperaturen, die an diesem Sonntag herrschten, eine absolute Meisterleistung.