Stiftungszeitung "Tintenfisch" 2.Ausgabe 2017

Titelthema

Ein Sommermärchen wird wahr

Am 7. August 2017 war es soweit: das Haus „Sommerwind“ in Buttstädt wurde  Mietern und Nutzern übergeben. Es ist ein besonderes Projekt, das Räume eröffnet. Um alle Sinne anzusprechen, konnten Gäste und zukünftige Bewohner zunächst der  Sinfonie „Sommerwind“ von Anton von Webern lauschen. Für Kopf und Herz  folgte ein Gedicht ebenfalls mit dem Titel „Sommerwind“. Und schließlich verwies Herr Stopp als Vorstand und Bauherr in seiner Rede darauf, dass der Sommerwind in Gestalt von 2 Wandgemälden im Haus auch bildlich vorzufinden ist.
Was ist nun das Besondere an „Sommerwind“? Die Stiftung Finneck hat sich entschlossen, Wohnmöglichkeiten ganz unterschiedlicher Art anzubieten, die je nach Bedarf mit ambulanten und unterstützenden Dienstleistungen kombiniert werden können. So können Senioren und Menschen mit Einschränkungen so selbstbestimmt wie möglich leben und  dennoch, je nach Lebensentwicklung, passgenau unterstützt werden.
Die Wohnungen im Haus Sommerwind sind zeitgemäß ausgestattet. Sie sind hell, besitzen ein modernes Bad, einen Balkon und eine Küche.
Tagespflege und  Pflegedienst sind im Haus und können genutzt werden.
Noch bevor der Baustart erfolgt war, waren die Wohnungen schon vergeben. Deshalb wird die Stiftung Finneck auch an anderen Plätzen in die Kombination Wohnraum und ambulante Unterstützung investieren, um die größtmögliche Selbständigkeit  für das Wohnen und Leben von Senioren oder Menschen mit Unterstützungsbedarf abzusichern.
Dies passt auch zu den Ideen, die das neue Bundesteilhabegesetz beinhalten: Verselbständigung und  Lernprozesse anzuregen und mit passgenauen Hilfen individuelle Lösungen für Wohnen und Arbeiten zu ermöglichen. Das bedeutet  aber nicht, dass Menschen mit hohem Förderbedarf allein gelassen werden. Mit speziellen  Methoden und  einer Fachlichkeit, die sich immer weiter entwickelt, können Lebensqualitäten abgesichert werden, auch wenn eine eigene Wohnung und eine Arbeit auf dem ersten Arbeitsmarkt nicht realisiert werden kann.

Datei Größe
09.2017 2.Ausgabe Tintenfisch 2017 737.68 KB