Sömmerda - Haus Franz

Stiftung Finneck - Jugendwohnen Haus "Franz" Sömmerda

Einrichtung für Unbegleitete minderjährige Asylsuchende Haus Franz Sömmerda

  • stationäre 14 Plätze für unbegleitete minderjährige Asylsuchende bis 18 Jahre
  • zwei Wohngruppen mit 1- und 2-Bettzimmern
  • Wohnküche und Gemeinschaftsräume

Ziele

  • speziell auf die Bedürfnisse abgestimmte Angebote, die ihnen mittel- und langfristige eine Perspektive in ihrer Lebensgestaltung bietet
  • Unterstützung auf dem Weg zu selbstbestimmten, selbstversorgenden, eigenverantwortlichen Mitgliedern der Gesellschaft
  • psychische Stabilisierung

Arbeitsweise

  • sozialpädagogische Beratung in lebenspraktischen Fragen und bei psychosozialen Konflikten und Krisen
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Aufbau einer vertrauensvollen tragfähigen Beziehung zu den Jugendlichen
  • sinnvolle Freizeitgestaltung

Schule und Bildung

Zu den Finneck-Schulen "Maria Martha" gehören eine Gemeinschaftsschule und zwei Förderschulen.