Rastenberg - Franziskushaus

Stiftung Finneck - Franziskushaus Rastenberg

Wir arbeiten stationär mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 6 und 21 Jahre. Wir unterstützen sie, ihre sozialen Kompetenzen zu entwickeln und fördern ihre Integration in Schule und Beruf.
Es gilt, sie zielgerichtet, lösungs- und zukunftsorientiert auf ihren weiteren Lebensweg vorzubereiten.
Das Hauptziel ist die Rückführung in die Familie, bzw. das Vorbereiten auf ein selbstbestimmtes Leben und Integration in die Gesellschaft.
Schwerpunkt der Arbeit ist das „Lernen durch Selbertun“ und eine intensive Elternarbeit. Bei vielfältigen Freizeitaktivitäten und erlebnispädagogischen Angeboten entsteht bei den Kindern und Jugendlichen Vertrauen in die eigene Leistung. Den Eltern wird die Möglichkeit gegeben, den Gesamtprozess aktiv mit zu gestalten.
Den Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird im Bereich des Wohntrainings und Betreuten Jugendwohnens in der Regel die Befähigung zur Verselbständigung in Vorbereitung auf ein selbstständiges Wohnen in eigenem Wohnraum vermittelt.


Lage/Umgebung:

  • Stadtrand Rastenberg
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Waldschwimmbad
  • Sportplatz
  • Vereine

Kapazität/Ausstattung:

  • 12 Plätze in zwei familienähnlichen Wohngruppen auf zwei Etagen
  • 3 Plätze Betreutes Jugendwohnen
  • 1 Platz zur Betreuung von Mutter/Vater-Kind
  • 1 Platz Krisenintervention (Inobhutnahme)
  • großer Garten für Spiele und Aufenthalt im Freien

Fachlichkeit/Spezialisierung:

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahre
  • Training sozialer Kompetenzen
  • tiergestützte Pädagogik mit zertifiziertem Therapiebegleithund Elma
  • fachspezifisches Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen mit Asperger Syndrom
  • sozialpädagogische Diagnose/heilpädagogische Förderung

Leben:

  • vielfältige und interessenbezogene Freizeitmöglichkeiten
  • Angebote verschiedener Schul- und Ausbildungsformen
  • Kindertagesstätte im Ort
  • Arbeitsmöglichkeiten in den Finneck-Werkstätten

Schule und Bildung

Zu den Finneck-Schulen "Maria Martha" gehören eine Gemeinschaftsschule und zwei Förderschulen, in Rastenberg und Sömmerda.

Finneck-Werkstätten, das Kompetenzzentrum für Arbeit und Bildung

Die Finneck-Werkstätten in Sömmerda, Rastenberg, Artern und Bad Frankenhausen, bieten Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz und damit eine Aufgabe, Geborgenheit und gesellschaftliche Anerkennung. Im Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung entstehen Vertrauen und eine Perspektive.