Inklusive Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

Kunsthaus Lukas

Malen kennt keine Grenzen

Jeder möchte die Kunst verstehen.
Warum versucht man nicht, die Lieder eines Vogels zu verstehen?
Warum liebt man die Nacht, die Blumen, alles um uns her, ohne es durchaus verstehen zu wollen?
Aber, wenn es um ein Bild geht, denken die Leute, sie müssen es verstehen. Wenn Sie nur vorerst einmal begreifen würden, dass ein Künstler schafft, weil er schaffen muss, dass er nur ein unbedeutendes Teilchen der Welt ist, und das ihm nicht mehr Aufmerksamkeit zugewendet werden sollte, als vielen anderen Dingen auch, die uns in der Welt erfreuen, obwohl wir sie nicht erklären können ...

Pablo Picasso

2014 in Buttstädt eröffnet, haben seitdem hier Menschen mit und ohne Behinderung die Möglichkeit, gemeinsam zu malen und ihre Kreativität künstlerisch umzusetzen.

Gefördert durch die Aktion Mensch wird das Projekt der Stiftung Finneck durch den Künstler und Pädagogen Michael R. Dyroff geleitet.

Angebote

  • Malen mit Acryl- und Aquarellfarben
  • Plenairmalerei
  • Material- und Linoldruck
  • Papierherstellung
  • Projekte für Kinder, Jugendliche und Senioren
  • Angebote in Einrichtungen
  • Einzelförderung
  • Freie Malgruppen
  • Seminare
  • Lesungen und vieles mehr

Entstanden ist seit 2014 viel. Die Vielseitigkeit der Künstler ist erkennbar, die Freude an Farben wird entdeckt, unbekannte, kreative Potentiale und kreatives Bewusstein gefördert. Ein Großteil der Bilder, die im Kunsthaus zu sehen sind, entsprechen der Stilrichtung Art Brut.

Fotoalbum Kunsthaus Lukas

Kunsthaus Lukas

Logo Kunsthaus Lukas Buttstädt

Hauptstraße 1a
99628 Buttstädt

Öffnungszeiten

Montag        15.00 - 20.30 Uhr
Dienstag      nach Absprache
Mittwoch      14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag         nach Absprache

Kontakt

Michael Dyroff
Telefon: (01 57) 83 76 31 21
E-Mail: michael.dyroff@stiftung-finneck.de

Sportgemeinschaft Finneck

  • Fußball
  • Basketball
  • Laufen
  • Eiskunstlauf
  • Schwimmen

www.sg-finneck.de

"SDAT - Show der außergewöhnlichen Talente"

Bei der jährlichen Veranstaltung kann jeder mitmachen, der etwas musikalisch oder künstlerisch darbieten möchte. Das Publikum entscheidet über die Sieger. Auf der Bühne stehen Menschen mit und ohne Behinderung, vom Kindergartenkind, über den Schüler bis zum Senior nicht nur aus der Stiftung Finneck, sondern auch von anderen Einrichtungen der Behindertenarbeit in Thüringen und Sachsen.

 

Weihnachtsbasare und -konzerte

Zum Weihnachtsbasar reicht die Palette von Weihnachts- und Flohmarktartikeln, über Spielsachen, Videos, CDs und Kassetten bis zu kreativen, selbst produzierten Arbeiten der Schülerfirma Kunstgewerbe S-GmbH. Die Finneck-Werkstätten bieten in einer Adventsschau Gestecke und Tischschmuck für die Vorweihnachtszeit.

Der Erlös des Basars kommt einem wohltätigen und/oder sozialen Zweck zugute.

Betreute und Mitarbeiter der Stiftung gestalten ein stimmungsvolles und fröhliches musikalisches Programm zum alljährlichen Weihnachtskonzert.

Freizeitsport

  • Gymnastik
  • Wanderungen
  • Kegeln und Bowling
  • Schwimmtraining
  • Wettkämpfe
  • verschiedene Tanzgruppen

Freizeitaktivitäten

  • Ausflüge
  • Konzerte und Besuch anderer Veranstaltungen
  • Schach, Spiele Kreatives
  • Therapiebad
  • Tanzspiele für Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung
  • Feriengestaltung mit gesonderten Angeboten für Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung