Die Finneck Werkstätten bieten ein ganzheitliches Arbeitsangebot, das sowohl die persönliche und berufliche Bildung als auch die Heranführung an möglichst selbständige Bearbeitung mehr oder weniger komplexer Arbeitsaufträge umfasst. Dabei ist der Fachbereich berufliche Integration eine eigenständig geführte Organisationseinheit.

Für die Finneck-Werkstätten im Kreis Sömmerda und Kyffhäuserkreis suchen wir ab 01.09.2022 eine Helfer*in / Assistenz für den Fachbereich berufliche Integration. Die Stelle umfasst eine wöchentliche Basisarbeitszeit von 25 Stunden zunächst befristet für ein Jahr.

  • Arbeitsort: Landkreis Sömmerda / Kyffhäuserkreis

WARUM WIR?

  • attraktive Vergütung:

Tarifvergütung (AVR), zusätzliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld (13. Monatsgehalt), vermögenswirksame Leistungen wie Jobrad, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Alters- vorsorge, 1.000 € Fachkraft-Weiterempfehlungsbonus, Diensthandy

  • Flexibilität:

verschiedene Arbeitszeitmodelle in Voll- oder Teilzeit, mobiles Arbeiten teilweise möglich, 30 Tage Urlaub

  • persönliche und berufliche Entwicklung:

regelmäßige Feedback- und Mitarbeiter*innen Gespräche, vielfältige Fort- und Weiterbildungen zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

  • Unternehmens- und Teamkultur:

kollegiales Arbeitsumfeld, regelmäßige Jour Fixe, Austausch mit Fachexpert*innen im Unternehmensverbund, spannende Events und Veranstaltungen wie Willkommenstag, Teamtage, Jubiläumsfeiern oder Mitarbeiter*innenfeste

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz im grünen Herz Deutschlands. Bei Bedarf helfen wir auch gern bei der Wohnungssuche.

IHRE AUFGABEN:

  • Mitwirkung bei der ambulanten Betreuung selbständig arbeitender Menschen in Unternehmen der Region, mit einer geistigen und psychischen Beeinträchtigung durch Assistenz, in Abstimmung und ggf. Anleitung mit den Fachkräften des ambulant betreuten Arbeitens
  • Unterstützung einer relativen Selbständigkeit in allen Persönlichkeits- und Lebensbereichen und die Integration/Inklusion in das Arbeitsleben
  • Dokumentation/ Zielverfolgung

SIE BRINGEN MIT:

  • Empathie, aufgeschlossen gegenüber Menschen mit Behinderung
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Fachliche und lösungsorientierte Kompetenzen
  • Reflektierte Stärken in Kommunikation und Kooperation
  • Bereitschaft zum selbständigen Handeln sowie der Teilnahme an Fachberatung, Fortbildung und Supervision
  • Computerkenntnisse und Besitz des Führerscheins

SO EINFACH FINDEN WIR ZUEINANDER:

1. Kurz-Bewerbung per E-Mail senden oder im Karriere-Portal hochladen

Hier geht´s zum Karriere-Portal: www.stiftung-finneck.de/karriere/online-bewerbung

Hier finden Sie unsere E-Mailadresse: bewerbung@stiftung-finneck.de 

2.  ODER anrufen unter (0 36 34) 32 08 31

3. Einladung aus dem Fachbereich


Stiftung Finneck
Mühltal 9
99636 Rastenberg