Mitarbeiter*innen (m/w/d) für qualifizierte / niederschwellige Assistenzleistungen, 3510-2021-6-FK

Für den Bereich der Komplexen Ambulanten Dienste der Stiftung Finneck suchen wir ab sofort Mitarbeiter*innen (m/w/d) für qualifizierte / niederschwellige Assistenzleistungen.

Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Basisarbeitszeit von 28 Stunden, die sich
auf Abruf um bis zu 7 Stunden erhöhen kann. Aktuell sind 35 Wochenstunden vereinbart.

 

IHRE VORTEILE:

  • attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag der Diakonie
  • 13. Monatsgehalt
  • 30 Urlaubstage
  • betriebliche Altersvorsorge (aktuell 4,95 % Arbeitgeber-Anteil vom Brutto)
  • Fort- Weiterbildungen, Supervisionen und kollegialen Fallberatungen
  • innovative Arbeitsmöglichkeiten in einem modernen Sozialunternehmen
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit

 

IHR PROFIL:

  • erfolgreicher Abschluss als Heilerziehungspfleger*in, Heilpädagoge*in, Ergotherapeut*in oder vergleichbar beziehungsweise eine sozialpädagogische Ausbildung
  • offen, kontaktfreudig und empathisch ggü. Menschen mit Behinderung
  • Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Flexibilität und Engagement in der täglichen Arbeit
  • Besitz des Führerscheins
  • eine positive Einstellung zum christlichen Glauben und zur diakonischen Arbeit

 

IHRE AUFGABEN:

  • Assistenz und Begleitung in Form von Beratung, Anleitung, Hilfestellung und Unterstützung der selbständig wohnenden Menschen mit Behinderung und/ oder seelischen Beeinträchtigungen
  • Begleitung der Menschen bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und der Alltagsbewältigung
  • Unterstützung und Beratung bei Angelegenheiten im Bereich Wohnen, Arbeit, Freizeit u. Bildung
  • personenbezogene und individuelle Betreuung
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Angehörigen, Betreuern, sowie allen beteiligten ambulanten Diensten
  • Unterstützung und Beratung bei Angelegenheiten im Bereich Wohnen, Arbeit, Freizeit u. Bildung
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen, Betreuern, sowie allen beteiligten ambulanten Diensten

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung geben Sie das Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer
persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.
Bitte senden Sie Ihre Online-Bewerbung bitte in einer zusammengefassten PDF-Datei mit einer Größe von
max. 5 MB.


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer 3510-2021-6-FK an die

Stiftung Finneck
Personalabteilung
Mühltal 9
99636 Rastenberg

Bewerbungen per E-Mail an: bewerbung@stiftung-finneck.de
Online-Bewerbungen unter: www.stiftung-finneck.de/karriere/online-bewerbung