Gruppenleiter/in im Arbeitsbereich Metall

Für die Finneck-Werkstätten am Standort Sömmerda suchen wir ab 1. September 2019 eine/n

Gruppenleiter mit besonderen Fachkenntnissen (m/w/d) im Arbeitsbereich (Metall).

Es handelt sich dabei um eine vorerst befristete Stelle mit einer wöchentlichen Basisarbeitszeit von 35 Stunden, die sich bei Bedarf auf Abruf um 5 Stunden erhöhen kann. Aktuell sind 40 Stunden vereinbart.

Ihre Aufgaben werden sein:

  • Arbeitsanleitung, Hilfestellung, Betreuung und individuelle Förderung der Menschen mit geistiger, körperlicher/und oder seelischer Behinderung
  • Seelsorgerische, pädagogische und pflegerische Betreuung der Beschäftigten
  • Durchführung von arbeitsbegleitenden Maßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Mitwirkung bei der Entwicklungsplanung und Erstellung von ITP
  • Eigenverantwortung für die Erfüllung der Produktionsaufträge durch eigenständige Kontrolle und Sicherung der Qualität, Quantität und der Termineinhaltung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten an Maschinen u.a. Gleitschleifen sowie CNC
  • Arbeit mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, Steuerung und Planung
  • Kalkulations- und Angebotserstellung an Kunden im Bereich Metall
  • Lagerhaltung, Auslieferung von Fertigprodukten an die Auftraggeber

Ihr Profil:

  • Facharbeiter oder Meister in einem Metallberuf (vorzugsweise Industriemechaniker, Zerspaner, Mechatroniker), nach Möglichkeit mit sonderpädagogischer Zusatzausbildung oder einem gleichwertigen Abschluss
  • Besondere Fachkenntnisse im Bereich CNC Fräsen und Drehen
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Aufgeschlossenheit gegenüber Menschen mit Behinderung
  • Bereitschaft zum selbständigen Handeln sowie der Teilnahme an Fachberatung, Fortbildung und Supervision
  • gute Computerkenntnisse, Kenntnisse in QM-Grundlagen aufweisen und der Besitz des Führerscheins Klasse B, BE, C1, vorzugsweise auch Gabelstaplerschein und LKW Führerschein
  • Identifizierung mit dem Leitbild der Stiftung Finneck

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche, interessante und herausfordernde Tätigkeit
  • selbstständiges Arbeiten in einem motivierten und zielstrebigen Team
  • leistungsgerechte Vergütung , 13. Monatsgehalt und betriebliche Altersvorsorge
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer 7301-2019-1-FK bis zum 15.08.2019 an die

Stiftung Finneck
Personalabteilung
Mühltal 9
99636 Rastenberg
Bewerbungen per E-Mail an: beate.muellenberg@stiftung-finneck.de
Online-Bewerbungen unter: https://www.stiftung-finneck.de/karriere/online-bewerbung

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Müllenberg unter der Telefonnummer (0 36 377) 763-142 gern zur Verfügung.