Tag der Zahngesundheit – Wir sagen Dankeschön!

Am 25. September, am Tag der Zahngesundheit, erhielt unser Kindergarten „St. Bonifatius“ wieder eine nette Einladung von der Zahnarztpraxis Dr. Holger Haupt zum eigenständigen Praktizieren zu kommen. 29 Schulanfänger hatten an diesem Tag die Gelegenheit die Praxis kennenzulernen und selbst tätig zu werden. Nach einer netten Begrüßung teilten wir uns in mehrere Kleingruppen auf.

Dr. Haupt und sein Team vermittelten uns praktische Eindrücke über das Arbeiten in einer Zahnarztpraxis. Alle Kinder durften an einem vorgefertigten Gebissabdruck einen Zahn bohren. Das war spannend und aufregend zugleich. Anschließend wurde er durch eine Füllung wieder aufgebaut. Selbst durften wir uns die Farbe der Füllung aussuchen. Das Erhärten mit einer Speziallampe und das Aufsetzen einer Brille waren sehr interessant und lustig.

Durch die regelmäßigen Besuche der Zahnarztpraxis von Dr. Haupt in unserer Einrichtung konnten wir an diesem Tag unser Wissen über Zahnprophylaxe gut einbringen. Beim Versuch mit der „Zaubercreme“, die Putzfehler aufdeckt, erkannten wir, wo wir noch besser putzen müssen. Das gesunde Obstfrühstück und Wasser luden zur Erfrischung ein. Den sehr praktischen und lehrreichen Vormittag rundete die Hüpfburg mit anderen Spielmaterialien ab. Dies ließ Kinderherzen höher schlagen.

Unvergesslich wurde dieser Besuch durch ein schönes Geschenk für jedes Kind. Ein grüner Turnbeutel gefüllt mit Zahnputzbecher, Bürste, Zahncreme, Kuscheltier, Infobuch und Basecap zauberte ein Lächeln in jedes Kindergesicht. Mit stolzer Brust ging es in den Kindergarten zurück und die schönen Erlebnisse wurden gleich den anderen Kindern mitgeteilt. Dieses Angebot ist immer wieder ein schöner Beitrag, um Kindern die Notwendigkeit der Zahnhygiene nahe zu bringen und ihnen die Angst vor einem Zahnarztbesuch zu nehmen. Vielen lieben Dank an Dr. Haupt und sein Team. Die Kinder hatten viel Freude an diesem Vormittag.

Michaela Weigand, Stellvertretende Leiterin Kindereinrichtung „ St. Bonifatius“