Unser Therapiegarten entsteht ...

Noch ist vom Frühling nur ab und zu etwas zu spüren, und der Winter hält noch Einzug. Aber die Pflanzsaison steht schon kurz bevor und im Haus Mara werden schon die ersten Vorbereitungen getroffen, dass der Therapiegarten im Frühjahr bepflanzt wird.

Hinter dem Wohnheim liegt ein schönes Gartengrundstück. Hier wird gerade umgebaut, gebuddelt und gewerkelt. Es entsteht ein Therapiegarten zur Erhaltung und Förderung aller Sinne.

Klangspiele, Duftinsel, Wasserlauf, Gangschule sollen gebaut werden - hier ist Vieles ist in Bewegung. Im Juni soll der Therapiegarten fertiggestellt sein. Aber die neuen Hochbeete können schon im Frühling bepflanzt werden und dabei helfen alle mit.

Kerstin Schneider, Hausleiterin Haus Mara